Die Frage der Gleichstellung der Geschlechter betrifft alle Filmbranchen. Eine indische Illustratorin feiert mit ihrer laufenden Serie Queens OnScreen starke weibliche Figuren in Bollywood- und Hollywood-Filmen, in der Hoffnung, dass dies zu einer größeren Vielfalt führen wird.

Die in Mumbai lebende Illustratorin Shivani Gorle war inspiriert, die Serie zu starten, als sie auf die Netflix-Kategorie "Filme mit einer starken weiblichen Hauptrolle" stieß und sich fragte, warum es überhaupt einen Bedarf dafür gab.

"Warum kann es nicht einfach reguläre Filme geben, bei denen beide Geschlechter gleich starke und abgerundete Charaktere spielen?" Gorle erzählte Mashable. "Ich hatte das Gefühl, dass es in der Filmbranche vor allem im 21. Jahrhundert viel mehr Raum für die Gleichstellung der Geschlechter gibt."

Jede kreisförmige Illustration kombiniert ein Porträt von Gorles weiblichen Lieblingsfiguren mit einem Dialog aus dem Film. Die 21-Jährige wählt die vorgestellten Charaktere aus den Filmen aus, die sie gesehen hat, und schaut sie sich manchmal erneut an, um nach einem Dialog zu suchen, der die Essenz der Figur vermittelt und warum sie mächtig war. "Allen Heldinnen gemeinsam ist der Durst nach Leben, der Wunsch, Konventionen zu durchbrechen und die Fähigkeit zu begeistern", sagt Gorle.

Queens OnScreen kommentiert auch die Gleichstellung der Geschlechter und die größere Vielfalt in Filmen. "Der größere Punkt dieses Projekts besteht darin, sicherzustellen, dass Frauen eines Tages keine eigene Kategorie auf Netflix oder einem anderen Filmverteilungsmedium benötigen, um überzeugende Charaktere darzustellen", fügt Gorls hinzu, "es wird nur reguläre Filme geben, die ebenso gut sind - abgerundete und mächtige Charaktere, die von allen Geschlechtern vertreten werden. "

"Schlammblut und stolz darauf." - Hermine, gespielt von Emma Watson in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2011)

Ein Foto, das von Queens OnScreen (@queensonscreen) am gepostet wurde

"Sie sind nett, Sie sind klug, Sie sind wichtig." —Aibileen, gespielt von Viola Davis in The Help (2011)

Ein Foto, das von Queens OnScreen (@queensonscreen) am gepostet wurde

"Ich gebe dir das Geschenk des Lebens; schreie, kackendes Leben." —Juno, gespielt von Ellen Page in Juno (2007)

Ein Foto, das von Queens OnScreen (@queensonscreen) am gepostet wurde

"Lallua nahi hain hum, Hockey-Champion." [Ich bin kein Idiot; Ich bin ein Eishockey-Champion.] - Kumari, gespielt von Alia Bhatt in Udta Punjab (2016)

Ein Foto, das von Queens OnScreen (@queensonscreen) am gepostet wurde

"Main Apni Flitterwochen von Akeli Aayi Hoon." [Ich bin alleine auf meiner Hochzeitsreise gekommen.] - Rani, gespielt von Kangana Ranaut in Queen (2013)

Ein Foto, das von Queens OnScreen (@queensonscreen) am gepostet wurde

"Mastani apni taqdeer khud likhti hai." [Mastani schreibt ihr eigenes Schicksal.] - Mastani, gespielt von Deepika Padukone in Bajirao Mastani (2015)

Ein Foto, das von Queens OnScreen (@queensonscreen) am gepostet wurde

"Danke, dass Sie mir beigebracht haben, wie ich mich selbst lieben soll." —Shashi, gespielt von Sridevi in Englisch Vinglish (2012)

Ein Foto, das von Queens OnScreen (@queensonscreen) am gepostet wurde

Haben Sie etwas zu dieser Geschichte hinzuzufügen? Teilen Sie es in den Kommentaren.

Tipp Der Redaktion May 21 2019