Bild: Bondok / Twitter

LONDON - Unterstützer des Islamischen Staates (ISIS) in mehreren europäischen Städten sollen dank eines Online-Crowdsourcing-Engagements lokalisiert worden sein.

Vergangenen Samstag stellten Tausende von Anhängern der Gruppe Bilder der Solidarität zu Ehren des Sprechers der Gruppe, Abu Muhammad al-Adnani, vor, von dem behauptet wurde, er habe eine lang erwartete Aufnahme veröffentlicht.

Die Fotos, auf denen europäische ISIS-Fans handgeschriebene Notizen mit Versen des Qurans zeigten, wurden ursprünglich bei Telegram, einer bei Fans beliebten Messaging-App, veröffentlicht.

Ihr Ziel war es, ein Buzz zu schaffen und zu zeigen, dass die Gruppe Anhänger auf dem ganzen Kontinent hatte.

Dies ist das erste Mal seit Monaten, dass das ISIS-Social-Media-Team in Kraft getreten ist, um eine Veröffentlichung zu forcieren, wenn auch auf einem deutlich niedrigeren Niveau.

- J. M. Berger (@intelwire) 21. Mai 2016

ISIS-Beobachter fanden die Bilder jedoch und teilten sie auf Twitter, wo Eliot Higgins, Gründer der Bürgerjournalismus-Website Bellingcat, begann die Crowdsourcing-Aktion, um den Standort der Fanboys zu finden.

"Es schien, als ob sie geolokal sein würden, also teilte ich sie meinen Twitter-Anhängern, um zu sehen, ob sie es versuchen wollten, und ziemlich bald begannen sie, Standorte anzugeben", sagte Higgins Mashable

Mit Hilfe von Landmarken und anderen geografischen Methoden konnten Higgins- und Twitter-Nutzer den Standort von vier Nutzern in Deutschland, London, Paris und den Niederlanden ermitteln.

"Wir haben vier untersucht, von denen ich dachte, dass sie geolokalisiert werden könnten. Das Pariser Beispiel zum Beispiel bestand darin, das Suzuki-Logo im Bild zu identifizieren, die Suzuki-Geschäfte in Paris zu durchsuchen und Google Street View zu überprüfen ," er sagte.

ISIS Fanboy Nummer 3 wurde an diesen Ort in Paris gelockt h / t @Naenil http://t.co/TnbFabFpnO pic.twitter.com/X9Qqc2lp6R

- Eliot Higgins (@EliotHiggins) 21. Mai 2016

Google Earth und Street View wurden von einem Benutzer verwendet, der eine Online-Karte mit Werbesäulen in der deutschen Stadt Münster gefunden hat, um den ISIS-Unterstützer zu finden:

ISIS-Fanboy wurde von @ hotzn1 & @ArtWendeley an genau diesen Ort geordet 51 ° 59'35.1 "N 7 ° 38'55.4" Ehttp: //t.co/vTd7mo0T6c pic.twitter.com/P2lrGZRh8G

- Eliot Higgins (@EliotHiggins) 21. Mai 2016

Dann war der Londoner Unterstützer an der Reihe, der an einer Station im Norden Londons namens Bruce Grove ausfindig gemacht wurde.

@EliotHiggins Das Londoner Foto wird in der Nähe einer Station im Norden Londons namens Bruce Grove aufgenommen. Pic.twitter.com/zERFWmnMWj

- Bondok (@mamzbondok) 21. Mai 2016

Die örtliche Polizei hat getwittert, das ISIS-Unterstützerfoto war bekannt und eine Untersuchung war im Gange.

Die örtliche Polizei wurde auf das Foto des ISIS-Anhängers in Nord-London aufmerksam gemacht, @EliotHiggins http://t.co/df3T1DLcUD

- Bondok (@mamzbondok) 22. Mai 2016

Ein anderes Mitglied wurde von einem Mitglied des Bellingcat-Untersuchungsteams in Hoofddorp, einer Stadt in der Nähe des Flughafens Amsterdam Schiphol, lokalisiert.

ISIS Fanboy Nummer 4 ist in Holland geolokalisiert worden, dank der vielen von Ihnen, die http://t.co/ZjUBXaSxIR pic.twitter.com/XW5i0p7cjA geholfen haben

- Eliot Higgins (@EliotHiggins) 21. Mai 2016

Ein Benutzer hat sogar genau das Apartmentgebäude gefunden, in dem sich der Fotograf befand:

@EliotHiggins vom Balkon dieses Hauses aus gesehen pic.twitter.com/QwIVwZCuN2

- Fredrik Naumann (@felixfeatures) 21. Mai 2016

Higgins sagte, die lokalen Behörden würden die Niederlande untersuchen.

Mehr über die niederländische Polizei, die den ISIS-Fanboy in Holland untersucht, haben wir für http://t.co/obBbecaYa8 eine geografische Standortbestimmung durchgeführt

- Eliot Higgins (@EliotHiggins) 22. Mai 2016

"Insgesamt war die ISIS-Social-Media-Kampagne spektakulär nach hinten losgegangen, was wahrscheinlich Informationen über mehrere ISIS-Unterstützer in europäischen Großstädten enthielt, einschließlich ihrer Wohnorte und, vielleicht mit CCTV-Kameras, ihrer Identität", schrieb Higgins in einem Beitrag.

Haben Sie etwas zu dieser Geschichte hinzuzufügen? Teilen Sie es in den Kommentaren.

Tipp Der Redaktion Jul 16 2019