Bild: Snapchat

Nach monatelangen Gerüchten wissen wir jetzt, dass die Snapchat-Brille echt ist.

Das Unternehmen hat Spectacles offiziell eingeführt, sein mit Snapchat verbundenes Wearable, das später in diesem Jahr auf den Markt kommen soll. Die gute Nachricht für Snapchat-Fans ist jedoch, dass die Brille überraschend günstig ist.

SEHEN SIE AUCH: Snapchat ist jetzt nur "Snap"

Snap Inc., der neue Name des Snapchat-Herstellers, hat nicht genau gesagt, wann Spectacles auf den Markt kommen wird, aber wir wissen, dass sie bei 129,99 US-Dollar erhältlich sind.

Das ist zwar immer noch ein ordentlicher Teil des Wandels, was Wearables betrifft, ist aber ziemlich vernünftig. Es ist weniger als viele tragbare am Handgelenk getragene Wearables, wie der Fit 2-Tracker für $ 149,95 von Fitbit, und deutlich günstiger als andere Brillenprodukte. Als Google Glass 2013 lancierte, kostete es 1.500 US-Dollar.

Zugegeben, Spectacles ist kein Augmented-Reality-Produkt, wie viele dachten, und die Tatsache, dass es sich in erster Linie um eine Kamera handelt, hält die Kosten niedrig. Durch das kabellose Aufladen zusammen mit Wi-FI- und Bluetooth-Konnektivität sind die Funktionen jedoch auch nicht gerade leicht.

Der richtige Preispunkt könnte für Snap Inc. den entscheidenden Unterschied ausmachen, der sich gerade in Produkte außerhalb seiner Flaggschiff-App verzweigt. Angesichts der Tatsache, dass die App bei jungen Nutzern am beliebtesten ist, könnte es für das Unternehmen katastrophal sein, Spectacles zu teuer zu machen.

Und obwohl es noch zu früh ist, um zu sagen, ob Spectacles für das Unternehmen ein Erfolg sein wird, wissen wir zumindest, dass die Kosten nicht viele Leute zurückhalten werden.

Tipp Der Redaktion Jul 20 2019