Bild: Michal Fludra / NurPhoto / Sipa USA / AP

Wenn Sie in oder in der Nähe von New York City leben, hat Ihr Mobiltelefon heute Morgen wahrscheinlich gegen 8 Uhr ein merkwürdiges Geräusch von sich gegeben. Der Lärm ging einher mit einer besonderen Benachrichtigung über die Identität des Hauptverdächtigen in der 28-jährigen Ahmad Khan Rahami-Bombe von Chelsea an diesem Wochenende. Sie sollten den Notruf 911 anrufen, falls er entdeckt wird.

SEHEN SIE AUCH: Dieser intelligente Ring benachrichtigt Notfallhelfer, wenn Sie Hilfe benötigen

Dies ist das drahtlose Notfallalarmsystem (WEA). Selten verwendet, nutzt das System die Smartphone-Technologie, um dringende Alarme schnell an die Öffentlichkeit zu bringen. Angesichts der Verbreitung von Smartphones in den USA sind etwa 80% der Bevölkerung - und die meisten Benutzer tragen ihre Telefone oder haben sie zu jeder Zeit in der Nähe. - Das WEA-System ist wahrscheinlich effektiver bei der Veröffentlichung von Warnungen an die Öffentlichkeit als ein TV-basiertes Notrufsystem (EBS) ).

WEA-Grundlagen

Das System wurde erstmals im April 2012 eingeführt und wird am häufigsten für Unwetter- und Bernsteinalarme verwendet. Regierungsbehörden, sowohl nationale als auch regionale, entscheiden, wann sie herausgegeben werden, und sie tun dies normalerweise nur für Situationen, die "extrem, schwer, unmittelbar oder unmittelbar bevorstehen", sagte ein Beamter des New Yorker Notdienstes, nachdem Alarme während des US-Sicherheitsdienstes ausgesprochen wurden Blizzard vom Januar 2015.

Die Federal Emergency Management Agency (FEMA) hat die endgültige Entscheidung darüber, welche Agenturen Zugriff auf das WEA-System haben, so CTIA, eine in den USA ansässige Industriekoalition von Mobilfunkbetreibern.

Sobald sich eine Agentur dafür entschieden hat, Alarm zu senden, wird sie über die Mobilfunkanbieter herausgeschoben. Bei den meisten Netzbetreibern ertönen die Warnungen innerhalb von Minuten oder sogar Sekunden auf den Telefonen der Kunden. Obwohl die Warnungen über ihre Netze ausgehen, haben die Netzbetreiber keinen Einfluss darauf, ob sie ausgehen oder nicht (trotz technischer Störungen). Die Teilnahme der Luftfahrtunternehmen am WEA-System ist jedoch freiwillig, gemäß der FAQ-Seite der FCC zu WEAs.

Für WEA oder nicht für WEA

Die Warnung über Rahami scheint das erste Mal zu sein, dass das System zumindest in der Region New York als digitales Steckbrief verwendet wurde. Nach den Bombenanschlägen des Boston-Marathons 2013 warnte die Strafverfolgungsbehörde jedoch eine Warnung an die Einwohner der Stadt, in denen sie von der Fahndung des damaligen Verdächtigen Dzhokhar Tsarnaev beraten wurden, um dort Schutz zu suchen.

Es gibt drei Arten von Szenarien für WEAs: örtliche Notfälle (einschließlich Wetter- und Strafverfolgungssituationen), gelbe Warnungen und Anweisungen des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Smartphone-Benutzer können sich von den ersten beiden, aber nicht von den dritten entscheiden.

Bild: Apple

Wenn Sie WEAs deaktivieren möchten, gehen Sie unter iOS zu die Einstellungen, dann Benachrichtigungen. Scrollen Sie ganz nach unten, und Sie sehen "Alarme der Regierung". Tippen Sie von dort einfach auf die Schaltflächen der Alarme, die Sie nicht möchten.

Unter Android ist das Verfahren zum Deaktivieren unterschiedlich. Einige Telefone verfügen über eine bestimmte Benachrichtigungseinstellung zum Deaktivieren der Warnmeldungen und andere über die Standard-Messaging-App des Telefons. Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter oder den Hersteller Ihres Telefons, wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Einstellung zu finden.

Was sind die Warnungen?

Die Warnungen sind technisch keine SMS-Textnachrichten. Obwohl sie über Betreibernetzwerke gehen, verwenden sie eine separate Technologie, die "nicht stecken bleibt", wenn der Funkverkehr in der Region überlastet ist - in Notsituationen häufig ein Problem. Laut CTIA sind sie auf 90 Zeichen begrenzt und scheinen keine Möglichkeit zum Anhängen von Multimedia zu haben - daher der Ratschlag "Siehe media for pic" in der Rahami-Warnung.

Wenn Pendler heute nicht schon auf der Straße waren, brachte uns diese Warnung, die gerade den ganzen Zug durchwehte, dorthin. pic.twitter.com/RHAvTw0mlh

- Lance Ulanoff (@LanceUlanoff), 19. September 2016

WEAs setzen die Lautstärkeregler Ihres Telefons außer Kraft und geben für einige Sekunden das Signal für den Notruf aus. In der Praxis bedeutet dies, dass mehrere Telefone an einem Ort - ein U-Bahn-Wagen, ein Restaurant oder eine belebte Straßenecke - plötzlich das gleiche Geräusch von sich geben, was mehrere Male passieren kann, abhängig davon, wann die einzelnen Fluggesellschaften die Warnungen ausgeben.

Dieser Effekt ist zwar unheimlich, aber genau der Punkt. Wenn eine Regierungsbehörde eine WEA ausstellt, soll sichergestellt werden, dass die Öffentlichkeit sich einer Notfallsituation bewusst ist, die sofortige Maßnahmen erfordern kann.

Tipp Der Redaktion Jul 20 2019