Anonim

Bild: Noel Hendrickson / Getty, Niantic Labs

Ich werde sie alle fangen.

Ein NYC-Mann behauptet, dass das beliebte Augmented-Reality-Spiel Pokémon gehen half seinem derzeitigen Geliebten, ihn beim Schummeln zu erwischen.

Laut New York Post, Pokémon-Trainer Evan Scribner war letzte Woche mit einem Ex in Bushwick zusammen. Nach den Hängen öffnete Scribner die App, um ein paar Pokémon zu fangen, die den Standort des Benutzers verfolgen und Berichten zufolge eine ganze Reihe weiterer Daten stehlen.

Als Scribner Queens seinen betrügerischen Esel nach Hause brachte, überprüfte seine jetzige Freundin das Pokémon, das er kürzlich erworben hatte, und bemerkte, dass er eines in der Nähe seines Ex-Hauses in Bushwick erwischt hatte.

Obwohl die App keinen genauen Zeitstempel gibt, gibt sie ein Datum und einen ziemlich genauen Ort an, wobei genau angegeben ist, wo der Spieler ein bestimmtes Pokémon gefangen hat.

"Sie sah, dass ich bei meinem Ex ein Pokémon erwischt hatte", sagte Scribner New York Post .

Scribner konnte verständlicherweise keine guten Entschuldigungen dafür finden, warum er in Bushwick sein würde, also ging seine Freundin.

"Sie hat es gestern Abend bei mir zu Hause erfahren und hat mich seitdem nicht mehr kontaktiert", sagte Scribner.

Also betrüge nicht, Leute. Und wenn Sie das nur tun, stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Pokemon Go chillen, weil Sie dadurch erwischt werden.

Und als die Post weist darauf hin, dass Pokemon Go möglicherweise eine Beziehung beendet hat, aber es hat sicherlich viel mehr begonnen. Vielleicht hilft es sogar einigen Eltern, sich mit ihren Kindern zu verbinden.

Haben Sie etwas zu dieser Geschichte hinzuzufügen? Teilen Sie es in den Kommentaren.