Bild: Will Fenstermaker / Mashable

Das Jahr 2015 ist fast vorbei und Facebook ist bereit mit einer neuen, hoffentlich glücklichen Nostalgie.

Die Facebook-Funktion "Year in Review", die einen Rückblick auf einige Ihrer wichtigsten Facebook-Fotos des vergangenen Jahres bietet, ist jetzt live. In diesem Jahr hat das soziale Netzwerk die Funktion so gestaltet, dass sie wie ein Fotostreifen aussieht, und hat sie anpassbarer gemacht, um traurige Erinnerungen herauszufiltern.

Die Änderung kam nach einem Rückschlag im letzten Jahr, nachdem einige Leute das Feature wegen auftauchender Erinnerungen kritisiert hatten, an die sie lieber nicht erinnert werden sollten, wie Fotos von Exes oder von verstorbenen Freunden.

In diesem Jahr hat Facebook die Funktion vollständig anpassbar gemacht, sodass Benutzer jedes der Fotos austauschen können, das sie nicht mit einem anderen Bild, das sie hochgeladen haben oder mit dem sie markiert wurden, erscheinen sollen. Außerdem sagte Facebook, dass es einen neuen Ansatz für die Auswahl der Fotos gab , um zu versuchen, möglicherweise problematische Erinnerungen herauszufiltern.

Bild: Facebook

In einer Erklärung sagte ein Facebook-Sprecher, der Algorithmus hinter der Funktion Year in Review wende einen "einzigartigen Satz Filter" an, um "die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass wir Ihnen ein Foto zeigen, das Sie nicht sehen möchten."

Wir haben letztes Jahr Feedback erhalten, dass wir mehr tun müssen, um die Fotos auszuwählen, die den Menschen am meisten Spaß machen, und es ihnen zu erleichtern, die Fotos zu bearbeiten, die sie in ihrem Berichtsjahr sehen und teilen. Daher haben wir einen einzigartigen Satz von Filtern für Ihr Jahr im Rückblick angewendet, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass wir Ihnen ein Foto zeigen, das Sie nicht sehen möchten. Und für die Fotos, die unsere Algorithmen nicht einfangen, geben wir den Leuten die Kontrolle über die Fotos in ihrem Berichtsjahr. Jedes von uns vorgeschlagene Foto, das Sie lieber nicht einschließen, kann leicht entfernt oder ersetzt werden. Sie können wählen, ob Sie diese Erfahrung selbst genießen oder mit Freunden teilen möchten.

Sie finden Ihr Jahr im Rückblick hier.

BONUS: Facebook News Feed 101: Wie es funktioniert und was als nächstes zu erwarten ist

Uploads% 252fvideo uploaders% 252fdistribution thumb% 252fimage% 252f21975% 252f752a627a 44a4 4b74 a6a4 dbe0613bb3c2.jpg% 252foriginal.jpg

Tipp Der Redaktion Jul 17 2019