Anonim

DiggDot.us, die Site, die Nachrichten von den Social-News-Sites Digg, del.icio.us und Slashdot sammelt, erhielt gestern von Digg eine Einstellung. Sie sind nicht die ersten, die von Diggs Anwälten wegen der Verwendung der Marke Digg kontaktiert werden - DiggGames (jetzt games1.org) und ähnliche Websites wurden in der Vergangenheit kontaktiert. Digg-Benutzer beschweren sich häufig über übereifrige rechtliche Schritte, aber die einfache Tatsache ist, dass Sie gesetzlich dazu verpflichtet sind, Ihre Marke unberechtigt zu verwenden, oder sie riskieren, sie zu verlieren. Daher hat Digg keine andere Wahl, als sich auf diese Websites zu begeben, genauso wie jeder Websitebesitzer, der "myspace", "ebay" oder "google" in seinen Domainnamen setzt, nach Schwierigkeiten fragt.

MySpace ist ein besonderes Problem, da viele der führenden MySpace-Add-On-Sites die Marke missbrauchen (Beispiele hierzu finden Sie im MySpace-Maps-Post). In Bezug auf die Verwirrung zwischen UTube und YouTube ist ein etwas anderer Markenstreit aufgetreten, der nicht so eindeutig ist, da sich die Websites in verschiedenen Kategorien befinden und weniger verwirrt sind.

DiggDot.us hat eine einfache Lösung für das Problem gefunden: Sie haben das "i" im Logo entfernt und die Website in "DoggDot.us" umbenannt. Es ist unwahrscheinlich, dass Digg weitere Maßnahmen ergreifen wird. Sie sorgen sich insbesondere um die Verwendung der Marke Digg und nicht um die Wiederverwendung von Diggs Geschichten an anderer Stelle. Um den Punkt zu verstärken, enthält das Digg-Logo oben rechts ein kleines (TM). Leider hören Digg-Benutzer möglicherweise nichts von der Namensänderung: Die Geschichte über Digg wurde als "lahm" begraben (dies ist häufig das Ergebnis von Auseinandersetzungen zwischen Digg-Benutzern und nicht als Kommentar zur Qualität der Geschichte).

über Steve Rubel