Anonim

Bild: Elisabetta A. Villa / WireBild

LOS ANGELES - Anton Yelchin, ein vielversprechender und produktiver junger Schauspieler, der von seinen Kollegen geliebt wird, die vor kurzem beim neuen Chekov eine Pause einlegten Star Trek Filme, wurde am frühen Sonntag in einem verrückten Missgeschick mit seinem eigenen Fahrzeug getötet. Er war 27 Jahre alt.

Publicist Jennifer Allen bestätigt zu Mashable Jelchin war bei einer Kollision ums Leben gekommen. TMZ Später berichtete er, dass Jelchin zwischen seinem Jeep und einer Ziegelsäule und einem schmiedeeisernen Tor vor seinem Haus im San Fernando Valley festgesteckt wurde.

Es schien, als sei Yelchin aus seinem Auto gestiegen - aber was genau passierte, war nicht sofort klar. Seine Freunde wurden besorgt, als er nicht um 23 Uhr auftauchte. Probe, und er wurde gegen 1 Uhr morgens gefunden, das Auto lief noch, TMZ sagte.

Bild: Paramount-Bilder

Der in Russland geborene Yelchin war ein einziges Kind, das von professionellen Eiskunstläufern geboren wurde und als Kleinkind in die USA zog. Trotz seines jungen Alters und seines bescheidenen Ruhmes hatte er eine beeindruckend lange Liste von Credits, die bis zu 2000 Folgen von 2000 zurückreichen ER.

Im Laufe der Jahre übernahm er Dutzende von Rollen im Fernsehen und in Independent-Filmen - Episoden von Die Übung, NYPD Blau, Kriminelle Gedanken und viele mehr - aber es war der Neustart von 2009 Star Trek das brachte ihn wirklich in eine andere Umlaufbahn.

Yelchin hatte Erfahrung mit seinem russischen Erbe gespielt, eine Tatsache, die Regisseur JJ Abrams nicht verloren hatte, der ihn als Pavel Chekov, den einfallsreichen taktischen Offizier, der ursprünglich von Walter Koenig gespielt wurde, besetzte.

pic.twitter.com/q8VBJBVPK3

- Bad Robot (@bad_robot) 19. Juni 2016

Die Nachricht von Yelchins Tod am Sonntag brachte eine Flut von Gefühle von seinen ehemaligen Kollegen, Freunden und Menschen, deren Wege er gekreuzt hatte, und zeichnete ein Bild von einem engagierten professionellen und aufstrebenden Talent, das den Erfolg niemals in den Kopf gehen ließ.

Über den brillanten Anton Yelchin verzweifelt. Er war nachdenklich, freundlich und begabt. Meine Gedanken und Gebete sind bei seiner Familie.

- Chris Evans (@ChrisEvans) 19. Juni 2016

Anton Yelchin war einer meiner besten Freunde. Ich kann nichts sagen, was vermittelt, wie sich das anfühlt

- Kat Dennings (@OfficialKat) 19. Juni 2016

Das ist unwirklich. Anton Yelchin ist so ein Talent. So ein riesiger Verlust.

- Anna Kendrick (@ AnnaKendrick47), 19. Juni 2016

Yelchin erschien 2013 in der Fortsetzung Star Trek Into Darknessund wird wieder als Chekov in gesehen Star Trek Beyond, das ist komplett und für den 22. Juli geplant. Drei weitere Filme, Erinnerung, Porto und Vollblut - sein letzter Auftritt - ist zwischen jetzt und 2017 geplant.

Haben Sie etwas zu dieser Geschichte hinzuzufügen? Teilen Sie es in den Kommentaren.