Anonim

Bild: Flickr, Chia Ying Yang

Gudiyas Eltern hatten ungeduldig auf ihre Geburt gewartet. Sie war ein wunderschönes Baby, zart und wertvoll. Ihre Mutter würde alles in der Welt für das zarte Leben in ihren Armen aufgeben.
Sie wusste nicht, dass Gudiya ihren fünften Geburtstag nicht sehen würde; nicht einmal ihr erster. Sie starb in nur 15 Tagen nach der Geburt.

Weltweit tritt über 40% der Kindersterblichkeit in den ersten 28 Tagen nach der Geburt auf. Dies geschieht häufiger in Entwicklungsländern, in denen fast die Hälfte aller Neugeborenen keine qualifizierte medizinische Versorgung oder ein hygienisches Umfeld erhalten.

Es ist daher erfreulich zu sehen, wie Lifebuoy, ein Hersteller von Seifen und Handwaschmitteln, das Jahr 2015 der Förderung von Hygienepraktiken in der Neugeborenenpflege mit Fokus auf das ländliche Indien gewidmet hat. Durch die Initiative des Unternehmens, Help A Child Reach 5, wurde ein Video mit hohem Wirkungsgrad erstellt, um Millionen von Menschen zu unterrichten Rettungsring Chamki .

The Help A Child Reach 5 Chamki Film ist die Geschichte einer lebensverändernden Reise einer schwangeren Mutter und eines Experiments, das ihr eine einfache, aber wichtige Botschaft vermittelt: Wenn das Händewaschen mit Seife das Baby gesund und sicher macht.

Das Video wurde von Kajol Devgn, ihrem Markenbotschafter für HACR5, und Samir Singh, Executive Director von Unilever, bei einer Veranstaltung in Mumbai vorgestellt.

4 einfache Schritte können Neugeborene gesund und glücklich halten

Ein Neugeborenes wird Sie die ganze Zeit auf Trab halten und erfordert häufige Pflege und Aufmerksamkeit. Und obwohl die Erziehung für Erstanfänger sehr anstrengend klingt, können Sie mit ein paar einfachen Gewohnheiten ein gesundes und glückliches Baby erziehen.

  1. Achten Sie auf gute Hygiene rund um das Baby: Dies ist der wichtigste Schritt in der Betreuung von Neugeborenen. Ein Kleinkind hat ein schwaches Immunsystem und kann Infektionen sehr leicht auffangen. Das Waschen der Hände mit Seife vor dem Umgang mit dem Baby oder nach dem Wechseln der Windeln kann die Gesundheit eines Kindes erheblich verbessern. Obwohl es sich um einen gesunden Menschenverstand handelt, wird dieser grundlegende Schritt vor allem im ländlichen Indien oft nicht konsequent verfolgt.

  2. Stillen und Körperwärme: Diese neugeborenen Pflege-Grundlagen sorgen für Ernährung, Immunitätsstärkende Antikörper und einen Liebesregen der Mutter. Die erste hellgelbe Milch, Kolostrum, ist reich an Proteinen, Mineralien, Antikörpern und allem, was Ihr Baby sonst noch braucht. Stillen fördert den Körperkontakt mit der Mutter, sorgt für körperliche Wärme und Komfort, stimuliert schnelleres Wachstum und schafft insgesamt eine glückliche Kindheit.

  3. Waschen Sie immer Ihre Hände, bevor Sie die Nabelschnur berühren: Die Nabelschnur kann eine Infektionsquelle für ein Baby sein, wenn es nicht ordnungsgemäß gepflegt wird. Berühren Sie die Nabelschnur immer erst, nachdem Sie sich die Hände mit Seife gewaschen haben. Halten Sie das Kabel trocken und sauber. Kleiden Sie das Neugeborene in lockere Kleidung.

  4. Geben Sie ihnen alle empfohlenen Impfstoffe. Verpassen Sie nicht einmal einen. Antikörper aus reiner Muttermilch reichen nicht aus. Impfungen sind wichtig, damit ein Baby lebensbedrohliche Krankheiten wie Mumps, Typhus und Röteln abwehren kann.

Es ist von Herzen zu sehen, wie viele Neugeborene sterben, wenn ihr Leben durch solche einfachen Praktiken gerettet werden kann. Wenn wir uns auf die Betreuung von Neugeborenen in unseren eigenen vier Wänden konzentrieren, müssen wir uns entschließen, eine Welt zu schaffen, in der jeden Baby hat Glück als Chamki aus dem Video und kann sich bei ihrer Mutter dafür bedanken, dass sie ihr Leben mit der einfachen Angewohnheit des Händewaschens mit Seife gerettet hat.

* Name wurde geändert.