Anonim

LONDON - Der britische National Health Service hat eine neue Initiative gestartet, um die persönlichen Geschichten hinter der großen Organisation zu zeigen.

Bei der Initiative, die am Montag mit der Eröffnung des offiziellen Twitter-Kontos des NHS begann, wird über einen Zeitraum von drei Monaten jede Woche ein anderer NHS-Patient oder ein anderer Mitarbeiter zum Kurator ernannt.

Der Krebspatient Richard Orchard - der zurzeit bei Barking, Havering und dem Krankenhaus der Redbridge University Hospitals ein Patient ist - ist der erste, der das Konto übernimmt.

SEHEN SIE AUCH: Die Krebs-Empathie-Karten, die mehr sagen als nur "Krebs ficken"

Orchard wird in dieser Woche seine Erfahrungen mit dem Leben und der Behandlung von Nicht-Hodgkin-Lymphomkrebs teilen.

Es ist eine ereignisreiche Zeit seit der Diagnose, und ich hoffe, dass einige meiner Erfahrungen bei Krebspatienten ankommen werden.

- @NHS / Richard (@NHS) 17. Oktober 2016

Jeder Kurator wird aus erster Hand über seine täglichen Erfahrungen mit dem Gesundheitsdienst berichten.

Nach einer Erklärung per E-Mail an Mashable , Orchard hofft, dass der Austausch seiner Erfahrungen dazu führt, dass Krebspatienten "wissen, dass sie nicht allein sind".

An meinem ersten Morgen als Kurator feststecken. So viel Spaß 😀 pic.twitter.com/U4b2TN7YcT

- @NHS / Richard (@NHS) 17. Oktober 2016

Das Kurations-Pilotprojekt wurde in Partnerschaft mit Twitter entwickelt und soll Aufschluss darüber geben, was es bedeutet, ein Patient im NHS zu sein oder für ihn zu arbeiten.

"Dies ist eine so großartige Initiative des NHS. Von Patienten bis zu Sanitätern werden die Personen, die die Kontrolle über das Konto übernehmen, beeindruckende Geschichten und Erfahrungen austauschen, mit denen andere in Kontakt treten können und mit denen sie sich einfühlen können." Rob Owers, Head of News & Regierungspartnerschaften bei Twitter UK, heißt es in einer Erklärung.

Großbritannien ist nicht das erste Konto, bei dem Mitglieder der Öffentlichkeit offizielle Twitter-Konten übernehmen. Der @ Schweden-Twitter-Account sieht vor, dass "jede Woche ein anderer Schwede" das Konto übernimmt, um über das Leben in Schweden zu sprechen. Der @Ireland Twitter-Account wird auch jede Woche von einer neuen Person kuratiert, um Irland "weiter mit der Welt zu verbinden" und umgekehrt.

Bisher hat Orchard seine Erfahrungen mit dem Versuch geteilt, aktiv zu bleiben.

Ich habe leicht mehr als 10 km pro Tag gemacht. Jetzt ist mein Ziel 5k, je nachdem wie ich mich fühle. obwohl ich in letzter Zeit ein paar gute Tage habe, also …. :)

- @NHS / Richard (@NHS) 17. Oktober 2016

Ich benutze mein @Fitbituk, um mit Schritten Schritt zu halten. Ich habe heute noch ein paar übrig…. pic.twitter.com/7UNSXdtTw4

- @NHS / Richard (@NHS) 17. Oktober 2016

Er hat auch darüber gesprochen, dass er versucht, sicherzustellen, dass er während der Behandlung nicht zu viel Gewicht verliert.

Ich habe eine @ Withings Body Cardio-Wi-Fi-Waage. Ironie ist, dass ich jetzt dafür sorgen muss, dass ich NICHT abmache… #typical #NHSCurator pic.twitter.com/rz4ZeWeHgd

- @NHS / Richard (@NHS) 17. Oktober 2016

Die Menschen haben gute Wünsche an Richard und die Unterstützungsbotschaften für die Initiative gesendet.

@NHS heißt Richard und die beste Gesundheit von allen bei @NWAmbulance willkommen

- Steve Hynes (@NWAmb_Steve) 17. Oktober 2016

@NHSOrganDonor @NHS, Hallo Richard und alles Gute für diese Woche. Schön, dass Du als erster Kurator @JaneMCummings @ 6CsLive dabei bist

- Hilary Garratt (@HilaryGarratt) 17. Oktober 2016

@NHS großartig, dies auf Twitter zu sehen! Meine Familie verdankt sich so sehr unserem erstaunlichen NHS!

- Jane Icke (@Janeicke) 17. Oktober 2016