Anonim

Der strömende Regen mag die Kreide vom Gehsteig abgehalten haben, indem Sydneysiders andere Wege gefunden haben, um ihre Unterstützung für Flüchtlinge am Sonntag zu teilen.

Vom 19. bis 25. Juni findet die australische Flüchtlingswoche statt. Die Feierlichkeiten begannen mit einem "Chalk Your Support" -Event in der Sydney Town Hall, bei dem die Teilnehmer ermutigt wurden, Hoffnungsbotschaften und Begrüßungen mit denen zu teilen, die ein neues Leben im Land suchen.

#ChalkYourSupport #refugeeswelcome pic.twitter.com/unMHltrbId

- Chalkyoursupport (@chalkursupport) 19. Juni 2016

Ein Foto von Refugees Welcome (@refugeeswelcomeaustralia) am

Die australische Politik, Asylsuchende, die versucht haben, das Land unter anderem in Offshore-Verarbeitungszentren auf Manus Island und Nauru zu erreichen, ins Land zu bringen, wurde besonders kritisiert. Amnesty international hat die Politik für illegal erklärt.

"Die obligatorische Offshore-Inhaftierung ist nicht nur illegal, sondern schädigt auch die Gesundheit und das Wohlergehen von Hunderten von Menschen, die in Zentren wie Manus und Nauru stecken", sagte Graham Thom, der Flüchtlingskoordinator von Amnesty International, im April. Die Regierung hat argumentiert, dass ein Hardline-Ansatz notwendig ist, um den Handel mit Menschenschmuggel zu stoppen.

Befürworter der Flüchtlinge fordern, dass diejenigen, die vor der Küste untergebracht sind, auf das australische Festland gebracht werden, während ihre Asylanträge bearbeitet und die Lager geschlossen werden.

In einer Reihe von Nachrichten wurde am Sonntag auf eine besonders zutreffende Zeile der australischen Nationalhymne verwiesen: "Für diejenigen, die über die Meere gekommen sind; Wir haben unzählige Ebenen zum Teilen." Für viele ist das ein australischer Wert, an den man sich öfter erinnern muss.

#bringthemhere #chalkyoursupport #refugeeswillkommen

Ein Foto von Refugees Welcome (@refugeeswelcomeaustralia) am

#chalkyoursupport #refugeeswillkommen #bringthemhere

Ein Foto von Refugees Welcome (@refugeeswelcomeaustralia) am

#ChalkYourSupport #letthemin #letthemstay #SchließenTheCamps #refugeeswelcome pic.twitter.com/DDtBzW7GUX

- Sylvie_E (@Sylvie_E) 19. Juni 2016

#bringthemhere #chalkyoursupport #refugeeswillkommen

Ein Foto von Bringthemhere (@bringthemhere) am

Ein Foto von Refugees Welcome (@refugeeswelcomeaustralia) am

Ein Foto von Refugees Welcome (@refugeeswelcomeaustralia) am

#chalkyoursupport #bringthemhere #refugeeswelcome pic.twitter.com/4Fr7EkwG6v

- Chalkyoursupport (@chalkursupport) 19. Juni 2016

Ein Foto von Refugees Welcome (@refugeeswelcomeaustralia) am

Ein Foto von Dan Ilic (@danilic) am

Ein Foto von maunsellk (@maunsellk) am

Ein Foto von Refugees Welcome (@refugeeswelcomeaustralia) am

Haben Sie etwas zu dieser Geschichte hinzuzufügen? Teilen Sie es in den Kommentaren.