Anonim

Die Zhangjiajie Grand Canyon-Brücke, die höchste und längste Glasbrücke der Welt, soll im nächsten Monat in Hunan, China, eröffnet werden, und ihre Betreiber möchten Ihnen versichern, dass sie sicher ist.

Dies folgt auf Vorfälle wie die Yuntaishan-Glasbrücke in der zentralchinesischen Provinz Henan, die im vergangenen September geknackt wurde.

Um die Ängste abzumildern, luden die Macher von Zhangjiajie ein BBC Reporter Dan Simmons führt einen Sicherheitstest durch.

Bei dem Test steht Simmons auf einer erhöhten Glasplatte - den gleichen Platten, aus denen die Brücke besteht -, die auf der Brücke platziert wurde und einen Vorschlaghammer darauf schlug.

Bei Simmons erstem Schlag zeigt die oberste Schicht der Platte sichtbare Risse. Er wurde dann ermutigt, noch ein paar Mal an der Glasscheibe zu schwingen. Trotz der prekär aussehenden Risse, die nach mehreren Treffern auftauchten, blieb die Glasscheibe intakt.

Bild: Shao Ying / Imaginechina / Ap

Die Brücke erstreckt sich über 430 Meter zwischen zwei Klippen und schwebt 300 Meter über dem Boden. Es ist ein landschaftlich reizvoller Skywalk, der bereits vor seiner offiziellen Eröffnung einige Weltrekorde gesammelt hat.

Bild: Shao Ying / Imaginechina / AP

Die vom israelischen Architekten Haim Dotan entworfene Brücke bietet Platz für 800 Personen und es ist geplant, sie als Modebahn sowie als Bungee-Jumping-Punkt zu nutzen.

Haben Sie etwas zu dieser Geschichte hinzuzufügen? Teilen Sie es in den Kommentaren.