Anonim

Bild: Washington Post / Getty Images

Live-Musik ist besser, wenn sie kostenlos ist.

Sammelklage gegen Ticketmaster in Höhe von 400 Millionen US-DollarSchlesinger gegen Ticketmasterwurde letzten Monat endlich beigelegt.

Die Klage wirft Ticketmaster vor, seine Gebühren falsch darzustellen und Kunden, die Tickets per Post erhalten haben, zu hoch zu berechnen.

Für diejenigen, die zwischen 1999 und 2013 Tickets gekauft haben, erhalten sie Gutscheine für kostenlose und ermäßigte Tickets, die sich in ihrem Ticketmaster-Posteingang befinden. Jeder Code kann für zwei Tickets eingelöst werden, bringen Sie also einen Freund (oder ein Datum) mit.

In dem Vergleich heißt es, dass seine Gebühren "trügerisch" seien, und schlug vor, dass die beschleunigte Zustellgebühr und die Bearbeitungsgebühr für Tickets, die im Zusammenhang mit der Beschreibung anderer Ticketmaster-Gebühren zu lesen sind, die angeblich auch betrügerisch beschrieben wurden, dieselben waren oder auf der beschleunigten Lieferung und Bestellung basierten Bearbeitungskosten. "

Ticketmaster vergibt separate Gutscheine für jeden Kauf, den ein Benutzer in dieser Zeit getätigt hat. Wenn Sie also innerhalb von 14 Jahren fünfmal Tickets gekauft haben, erhalten Sie fünf separate Gutscheine. Glückwunsch!

Es gibt jedoch einen Haken. Ticketmaster vergibt nur Gutscheine für Veranstaltungen, die von LiveNation, der Muttergesellschaft des Ticketing-Dienstes, veranstaltet werden. Und Ticketmaster bestimmt immer noch, an welchen Orten er Tickets ausgeben wird - rechnen Sie also nicht mit Kanye-Tickets (noch).

Berechtigte Veranstaltungen, bei denen Sie Ihren Gutschein verwenden können, werden auf der Live Nation-Website angezeigt.

Holen Sie sich jetzt kostenlose Unterhaltung.