Anonim

Bild: Laura Lean / PA Wire

LONDON - Kunden und Mitarbeiter einer britischen Bank können jetzt zwischen nicht-binären Optionen für alle ausgefüllten Formulare und Papiere wählen.

SEHEN SIE AUCH: Die Transgender-Schwimmgruppe, die Leben verändert

Die Metro Bank gab am Donnerstag bekannt, dass alle Formulare, die Kunden und Kollegen präsentiert werden, den geschlechtsspezifischen Titel Mx enthalten. als Option zusätzlich zu den bestehenden Optionen von Herrn, Frau, Frau und Frau. Die Bank fügt ihren Formen auch nicht-binäres Geschlecht hinzu. Bisher hatte die Bank nur Männer und Frauen als geschlechtsspezifische Optionen angegeben.

Die Bank fordert Peer-Institute auf, ihrer Führung in Richtung einer "offenen und einladenden Bank" zu folgen.

Ein Sprecher der Metro Bank erzählte Mashable dass das Unternehmen von Kollegen und Kunden, die daran interessiert waren, "Mx" als Titel und "Nicht-Binär" als Geschlecht in Bewerbungsformularen und Schreibarbeit einzuführen, Feedback erhielt.
Die Entscheidung der Bank, ihre Formen geschlechtsspezifischer zu gestalten, kommt von einer Kampagne, die von dem 17-jährigen Studenten Kaelin Farnish geleitet wird, und fordert die britischen Banken auf, Änderungen an ihren Antragsformularen vorzunehmen, bei denen die Kunden männlich oder weiblich sein müssen.

Farnish, der sich als nicht-binär identifiziert und die Pronomen benutzt, die sie, ihr und sie, erzählt haben BuzzFeed Sie hätten keine Bank finden können, die ihnen beitreten würde, ohne Mann oder Frau als Geschlecht anzukreuzen.

"Bei der Metro Bank haben wir die Möglichkeit, die Gleichstellung voranzutreiben, und wir sind stolz darauf, zu diesem Thema aktiv Stellung zu nehmen", sagte Danny Hamer, Chief People Officer der Metro Bank, in einer E-Mail an Mashable .

Hamer sagte, die Bank freue sich, die Barriere beseitigt zu haben, die den Menschen die "Option, sich nach ihrem Belieben zu identifizieren" verweigert habe.

"Es ist uns ein vorrangiges Anliegen, sicherzustellen, dass sich unsere Kunden und Kollegen wohl fühlen und akzeptiert werden. Deshalb haben wir auf die Rückmeldungen, die wir erhalten haben, gehört und gehandelt. Wir hoffen, dass die heutige Ankündigung andere dazu ermutigen wird, in unsere Fußstapfen zu treten", fuhr Hamer fort.
Metro Bank ist nicht allein beim Hinzufügen von Mx- und nicht-binären Optionen zu Formularen. Der Stadtrat von Oxford hat kürzlich ähnliche Optionen zur Eingliederung von Frauen eingeführt, um inklusiver zu sein.

Ein Sprecher der LGBTQ-Wohltätigkeitsorganisation Stonewall berichtete Mashable Die Änderungen zeigen, dass "wichtige und dringend benötigte Anerkennung für Personen, die sich weder als männlich noch als weiblich ausweisen".

"Es ist großartig zu sehen, dass sie proaktive Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass ihre Bedürfnisse erfüllt werden und dass sie akzeptiert und berücksichtigt werden", fuhr der Sprecher fort.