Anonim

Nach einer Reihe von Einwänden aus dem indischen Censor Board, Bollywood Film Udta Punjab wurde kürzlich mit nur einem einzigen Schnitt zur Veröffentlichung freigegeben. Am 15. Juni wurden jedoch nur zwei Tage vor der Veröffentlichung am 17. Juni die Abzüge des gesamten Films online übertragen.

Der Produzent des Films, Phantom Films, reichte bei der Internetkriminalitätszelle einen Urheberrechtsdiebstahl ein, nachdem er feststellte, dass die Version des Films, die beim Censor Board eingereicht worden war, mit der auf mehreren Torrent-Websites verfügbaren Version identisch war. Die Download-Links wurden später aufgrund einer Urheberrechtsverletzungsbeschwerde entfernt und der Verantwortliche wurde ebenfalls festgenommen. Illegale DVDs des Films werden jedoch auch weiterhin in Mumbai verkauft.

Das Censor Board hat bestritten, dass es etwas mit dem Leck zu tun hatte oder dass die durchgesickerte Version die gleiche war, die von der Platine untersucht wurde.

Die Filmschauspieler und andere Leute aus der Filmbranche haben die Menschen aufgefordert, die Raubkopie nicht herunterzuladen und den Film in den Kinos zu sehen.

Jungs, bitte, bitte verschwenden Sie keine zwei Jahre harter Arbeit, Blut, Schweiß und Tränen. Bitte beachten Sie #UdtaPunjab nur in den Kinos ..

- Alia Bhatt (@ aliaa08), 15. Juni 2016

Und für diejenigen, die kein Gewissen haben, sind die meisten Links für das #udtavirus willkommen, was dazu führt, dass Ihr Telefon abstürzt 👊 #piracydimaadi

- Shahid Kapoor (@shahidkapoor) 15. Juni 2016

Blut und Schweiß von vielen in diesem Film. Es war dein Kampf genauso wie bei uns. Jetzt können Sie es zeigen. Schauen Sie sich UdtaPunjab in den Kinos an

- Shahid Kapoor (@shahidkapoor) 15. Juni 2016

Bitte schau dir dieses Wochenende #UdtaPunjab im Kino an! Erleiden Sie keine Online-Lecks !! Ein ehrlicher Film braucht ein ehrliches Publikum …. # LetItFly

- Karan Johar (@karanjohar), 15. Juni 2016

Schockierend, wie #UdtaPunjab online durchgesickert wurde. Das auch eine Zensurkopie. Eine Menge harter Arbeit wird in einen Film gesteckt, den pls NEIN zur Piraterie sagt!

- Sonakshi Sinha (@sonakshisinha), 16. Juni 2016

Lassen Sie uns die freie Meinungsäußerung unterstützen. Schauen wir uns Udta Punjab nur in den Kinos an. Lass nicht zu, dass Piraten und Piraterie gewinnen. Liebe. ein.

- Aamir Khan (@aamir_khan), 16. Juni 2016

Auf Facebook, Udta Punjab Co-Produzent Anurag Kashyap erinnerte an den Kampf gegen die Zensur und forderte sie auf, den Film vor seiner Veröffentlichung nicht illegal herunterzuladen.

"Ich habe noch nie einen Film über Torrent heruntergeladen, ich weiß nicht, wie ich das tun soll. Ja, gelegentlich habe ich Filme gesehen, die von Freunden geliehen wurden, und einen Weg gefunden, sie später zu bezahlen, indem ich sie auf DVD oder Blu-ray kaufe. ray, und wenn ich das sage, sage ich auch, dass niemand das Recht aufhören kann, einen Film herunterzuladen. Diesmal ist es ein anderer Kampf, ein Kampf gegen die Zensur, und wenn Sie das Publikum sind, das immer einen Film herunterlädt, dann habe ich gewonnen. Ich bitte Sie, das nicht zu tun. Bitte, aber warten Sie bis Samstag, dem Tag, an dem Sie normalerweise einen Film herunterladen würden ", schrieb Kashyap. "Piraterie geschieht aufgrund mangelnden Zugangs und in einer Welt des freien Internets habe ich kein Problem. Mein Problem ist, dass es diesmal um Interessengegenden geht, die versuchen, die Menschen vor dem Kampf für ihre Rechte zu demoralisieren. So alle Downloader von Udta Punjab, ich Ich bitte Sie, bis Samstag zu warten, bis Sie den Film nicht bezahlen möchten. Nicht herunterladen und weitergeben, die Neugier für zwei weitere Tage einschränken. "

Der Beitrag wurde bereits über 2.500 Mal geteilt.

Haben Sie etwas zu dieser Geschichte hinzuzufügen? Teilen Sie es in den Kommentaren.