Anonim

Im filmverrückten Indien handelt es sich bei jeder zehnten mobilen Google-Suche um Kino. Google hat die Leidenschaft Indiens für das Kino zur Kenntnis genommen und für Bollywood spezielle Suchtools für Millionen von Cinephiles im Land eingeführt.

Die neuen Suchwerkzeuge bieten kontextbezogene und bildreiche Antworten auf Fragen zu Filmen, Schauspielern, Texten, Trailern, Locations, Vorführungszeiten und sogar Kleinigkeiten mit Google Now-Karten.

"Google hat eine lange Geschichte im Bau von Produkten für Indien. Wir wollten sicherstellen, dass diese Millionen indischer Kinofans ihr Telefon abholen und bei Google nach ihren Lieblingsfilmen, Schauspielern oder Liedern fragen, dass sie eine wunderbare Erfahrung vor Ort haben." Google Marketing Head, sagte Sapna Chadha.

Sie können Google beispielsweise nach einem berühmten Bollywood-Stammbaum fragen, in dem zwei Schauspieler mitgespielt haben oder wo ein Lied gedreht wurde.

Es geht nur darum, deine Familie zu lieben. Ich bin froh, dass @GoogleIndia auch so denkt. #GoogleAtTheMovies
Sehen Sie http://t.co/nHhSQ0yKtY

- Karan Johar (@karanjohar), 16. Juni 2016

Zum Start hat Google India auch einen Kurzfilm mit dem Titel veröffentlicht Der Held. Das Video beleuchtet die neuen Suchfunktionen durch die Geschichte einer von Bollywood inspirierten Reise eines Vaters und Sohnes. Die beiden Bollywood-Fans nutzen die neue kinospezifische Suche von Google, um zu Orten mit ikonischen Filmen wie beispielsweise zu reisen Sholay, Dil Chahta Hai und Rang De Basanti.

Google bietet ähnliche Suchkarten für Kricket in Indien an. Außerdem hatte es 2010 einen Online-Musik-Suchdienst für Indien gestartet, der es Benutzern ermöglicht, Musik online über Streaming-Websites wie Saavn und Saregama zu suchen und abzuspielen. Der Versuchsdienst wurde 2014 eingestellt.

Haben Sie etwas zu dieser Geschichte hinzuzufügen? Teilen Sie es in den Kommentaren.