Bild: AP Photo / Evan Vucci

Die letzte Präsidentschaftsdebatte war für Donald Trump am Mittwochabend möglicherweise nicht so reibungslos verlaufen.

Trump hat die schlechte Angewohnheit, seine Emotionen wild gehen zu lassen, was in der zweiten Hälfte der Debatte ziemlich offensichtlich war. Und nachdem der Kampf beendet war, fiel es Trump schwer, seine wahren Gefühle zu verbergen.

Unmittelbar nach Chris Wallaces Schlussreden wurden sowohl Hillary Clinton als auch Trump ins Auge gefasst. Würden sie sich wie in der zweiten Debatte die Hand geben?

Nee! Stattdessen lächelt Clinton und geht mit offener Hand direkt nach Wallace. Trump reißt wütend ein Blatt aus seinem Notizblock, während er seine Zähne knirscht und steckt es in die Tasche.

Yup pic.twitter.com/vDf6G8bRmZ

- Chris Cillizza (@TheFix) 20. Oktober 2016

Hier ist ein anderer Winkel.

Bonus: Donald Trump bezeichnete Hillary Clinton als "böse Frau" und zündete das Internet an

Uploads% 252fvideo uploaders% 252fdistribution thumb% 252fimage% 252f216% 252f901ff023 c2cc 43bc bf29 b55c480df5c5.jpg% 252foriginal.jpg

[h / t: Esquire]

Tipp Der Redaktion May 27 2019